Handyverträge: Mobilcom-Debitel muss kassierte "Nichtnutzungsgebühr" abführen

Das Landgericht Kiel hat Mobilcom-Debitel dazu verurteilt, sechsstellige Gewinne aus einer rechtswidrig erhobenen „Nichtnutzungsgebühr“ an die Staatskasse zu überweisen. Der Mobilfunkanbieter ist in Berufung gegangen.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Handyvertraege-Mobilcom-Debitel-muss-kassierte-Nichtnutzungsgebuehr-abfuehren-3777904.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG