Facebook und Instagram: Keine Nutzerdaten für Überwachungs-Tools

Dienstleister, die soziale Netze und deren Nutzer in Echtzeit zu überwachen, erfreuen sich nicht nur bei Strafverfolgungsbehörden einer gewissen Beliebtheit. Facebook untersagt Entwicklern nun explizit, Nutzerdaten für solche Werkzeuge zu verwenden.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-und-Instagram-Keine-Nutzerdaten-fuer-Ueberwachungs-Tools-3651125.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG