Cyber-Sicherheitspolitik: Fünf Prozent Zero-Day-Lücken für staatliche Überwachung von Kriminellen

„Hält der Staat Schwachstellen zurück und nutzt er sie aus, um selbst zu hacken?“, hieß eine Frage auf einer Konferenz in Berlin. Sie wurde auch beantwortet.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Cyber-Sicherheitspolitik-Fuenf-Prozent-Zero-Day-Luecken-fuer-staatliche-Ueberwachung-von-Kriminellen-4072578.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG