Trotz schlechterer iPhone-Verkäufe: Apple verdient 11 Milliarden Dollar – und zahlt Aktionären mehr

Der Konzern verkaufte etwas weniger Smartphones als im Vorjahresquartal, dafür mehr Macs. Das iPad schrumpft weiter. Für Aktienrückkäufe und Dividenden will Apple jetzt bis zu 300 Milliarden Dollar ausgeben.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Trotz-schlechterer-iPhone-Verkaeufe-Apple-verdient-11-Milliarden-Dollar-und-zahlt-Aktionaeren-mehr-3701630.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG