OpenBSD KARL: Für jeden Start ein neuer Kernel

Unter dem Namen KARL, kurz für Kernel Address Randomized Link, hat OpenBSD eine neue Funktion zum Schutz des Betriebssystemkerns vorgestellt. KARL unterscheidet sich grundsätzlich von der ASLR und KASLR in Linux.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/ix/meldung/OpenBSD-KARL-Fuer-jeden-Start-ein-neuer-Kernel-3767821.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG