Forscher legen zehntausende Porno-Spambots auf Twitter trocken

Mehr als 80.000 Fake-Accounts waren für insgesamt über 8,5 Millionen Spam-Tweets verantwortlich. Solche Spam-Schleudern sind nach wie vor aktiv und zielen mit lasziven Texten und Bildern vor allem auf männliche Nutzer.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Forscher-legen-zehntausende-Porno-Spambots-auf-Twitter-trocken-3774928.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG