Exploitkit nutzte Windows-Lücke, um Sicherheits-Tools zu meiden

Am Microsoft-Patchday im März wurde auch eine zunächst eher unscheinbare Sicherheitslücke gestopft. Offenbar wurde diese dazu genutzt, möglichst nur Rechner mit einem Exploitkit zu infizieren, auf denen keine Sicherheits-Tools installiert waren.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Exploitkit-nutzte-Windows-Luecke-um-Sicherheits-Tools-zu-meiden-3664501.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG