Chinesische Polizei setzt Überwachungsbrillen zur Gesichtserkennung ein

Zum Chinesischen Neujahrsfest setzt die Polizei in China erstmals Kamera-Brillen ein, die Gesichter erkennen. Amnesty International befürchtet, dass die Brillen zur Verfolgung von Minderheiten eingesetzt werden könnten.

Link zum vollständigen Artikel:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Chinesische-Polizei-setzt-Ueberwachungsbrillen-zur-Gesichtserkennung-ein-3964810.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

Urheber:

Heise Medien GmbH & Co. KG